Anleitung: aus Bordürenstoff Platzsets nähen

Bordürenstoffe sind vielseitig einsetzbar!

Wusstet Ihr, dass man aus Bordürenstoffe nicht nur wunderschöne Ränder für Quilts, sondern auch viele tolle kleine Nähprojekte umsetzen kann?  Bordürenstoffe sind vielseitig einsetzbar. Für alle - die kleine Nähprojekte ins Auge fassen - sind sie zudem sehr ergiebig, da Bordürenstoffe fast immer aus vielen Motiven zusammen gesetzt sind. 

Das könnt Ihr z. B. bei dem Bordürenstoff "Harvest" von Wilmington sehen. Er hat 2 verschiedene Bordürenmotive, die sich über die Stoffbreite 3 bzw. 4x wiederholen. 

wilmington_patchworkstoff_h59e888e3303e3

Mit nur einem halben Meter Stoff hat man so viele Gestaltungsmöglichkeiten: Taschen, kleine Wandbehänge, Umtöpfe für Blumen, Lampenhussen, Topflappen, kleine Tischläufer ...... 

Ich habe mir 2 herbstliche Platzsets aus dem Stoff genäht und noch viel Stoff für andere Projekte übrigbehalten. 

platzset_herbst_fertig_2

 Wie ich sie genäht habe, dass verrate ich hier: 

Materialbedarf für 2 Platzsets:

Wilmington Bordürenstoff Harvest R76299-588 40 cm 
Maywood Shadow Play Indisch Orange 513sa 90 cm
Maywood Shadow Play Tarngrün 513gx 40 cm

Quilters Basic Rot Marmoriert

4513-361 40 cm
Thermolam 000204 50 cm 
farblich passendes Nähgarn zum Nähen und Quilten    
nach Geschmack: farblich abgestimmte Zackenlitze   130 cm               

Zuschnitt: 

zuschnittstabelle59e8a9dd0327b

 Mein Tipp:

  • Den Bordürenstoff so zuschneiden, dass die ausgewählten Muster in der Mitte sind
  • Den braunen Stoffstreifen links und rechts so aus dem Bordürenstoff schneiden, dass an beiden Seiten eine Nahtzugabe von 0,75 cm ist. 
  • In der Zuschnittsliste sind zwar Länge und Breite der Stoffe für die Ränder aufgeführt - ich persönlich schneide die Stoffe aber immer in der erforderlichen Breite über die Stoffbreite zu. Dann nehme ich den Stoffstreifen und nähe ihn an die vorgeschriebene Stelle an, bügel dann die Naht aus und trimme den Stoffstreifen dann auf die notwendige Länge. So vermeide ich böse Überraschungen beim Zuschneiden. 

Nähen der Platzsets: 

Der innere Block aus dem Bordürenstoff und die verschiedenen Ränder werden in folgender Reihenfolge zusammengesetzt. Das Nähen des rot-grünen Zackenrandes beschreibe ich gleich im Anschluß.

zusammensetzen_platzset59e8a98299046

Rot-Grüner Zackenrand vorbereiten und nähen

Ich weiß nicht, wie es Euch geht - aber ich habe immer noch Schwierigkeiten mit dem punktgenauen Nähen. Darum nähe ich kniffelige Muster immer gerne über Papier. Denn beim "Über-dem Papier-Nähen" sitzt jede Naht auf Anhieb. 

Papiervorlage für das Über-Papier-Nähen erstellen

Dreiecke zusammen nähen und dabei schöne Spitzen zu erhalten, ist für mich kniffelig. Drum habe ich mir für den Zackenrand eine Papiervorlage für das "Über-Papier-Nähen" erstellt. Sie sieht so aus: 

naehvorlage_zackenrand_erst

Zeichnet Euch die Linien auf ein mindestens 42 cm langes Papier. Für Fälle wie diese, lohnt es sich eine Zeichenpapierolle von Ikea im Haus zu haben.  Dann schneidet die Vorlagen für die 4 Randstreifen aus. 

schritt_0_naehvorlage_zusch

 

 Übertragt die Linien noch einmal auf die Rückseite der Papiervorlage, so habt Ihr beim Stoff-Anlegen eine bessere Orientierung: 

schritt_0_naehlinien_auf_au

Zackenrand über dem Papier Zusammennähen 

Das Schöne bei dem "Über Papier Nähen" ist nicht nur, dass alle Nähte auf Anhieb sitzen, sondern auch, dass man den Stoff nicht vor dem Nähen sondern erst nach dem Nähen zuschneidet.

Nehmt also die erste Papiervorlage und den Stoffstreifen "Shadow Play513gx", legt den Stoff wie auf Abbildung 1 unter die Papiervorlage und setzt dann entlang der Markierung die 1. Naht. Dabei ist wichtig, dass Ihr eine ganz kurze Stichlänge wählt, denn so kann das Papier später leicht entfernt werden.

zackenrand_1

Klappt nun das Papier entlang der Naht um und schneidet den Stoffstreifen mit einer Nahtzugabe von 0,75 cm ab. Wenn Stoff an den Papierrändern übersteht, dann schneidet Ihr ihn ebenfalls ab. 

zackenrand3

 zackenrand4

zackenrand5

Jetzt wird das rote Stoff-Dreieck genäht. Legt dazu den roten Stoffstreifen (Quilters Basic Rot Marmoriert) mit der rechten Seite nach oben unter die Papiervorlage und näht entlang der Markierung. 

zackenrand7

Schlagt den Stoff um und bügelt die Naht mit dem Daumen. 

zackenrand8

Wendet den Steifen und näht den gegenüberliegenden Schenkel des roten Dreiecks entlang der Markierung fest. 

zackenrand9

Schneidet nun überstehenden Stoff mit dem Rollschneider ab. 

zackenrand10

zackenrand11

Jetzt das grüne Dreieck annähen: 

Schritt 1: grünen Stoff rechts auf rechts an die rote Stoffkante anlegen

zackenrand12

Schritt 2: den ersten Dreiecks-Schenkel entlang der Markierung festnähen

zackenrand13

Schritt 3: Arbeitsstück wenden und Naht mit dem Daumen ausbügeln

zackenrand14

Schritt 4: Arbeitsstück wieder unter die Nähmaschine legen und 2. Schenkel des grünen Dreiecks festnähen. Achtung: diese 2. Naht ist nur eine Hilfsnaht. Darum bitte immer 1-2 mm rechts neben der Markierung nähen.Wenn Ihr das nicht tut, werdet Ihr die Naht später sehen. 

zackenrand1359e8c958a9283

Schritt 5: Stoff trimmen - dabei Nahtzugabe beachten

zackenrand1759e8cb2003ee7

So näht Ihr alle 4 Stoffstreifen zusammen. Das Papier bleibt auch nach dem Nähen dran. 

Dann näht Ihr die 4 Streifen rechts auf rechts an die Platzsets - und zwar entlang der Markierung für die Nahtzugabe. Erst dann löst Ihr das Papier ab. Wenn Ihr mit einem ganz engen Stich genäht habt, geht es ganz einfach. 

Wenn Ihr die Platzsets nach diesem Schema fertig genäht habt; 

zusammensetzen_platzset59e8a98299046

dann werden gepatchte Vorderseite, Vlies und Rückseitenstoff zusammengelegt, mit einem Reihfaden zusammengeheftet und gequiltet. Wer mag, setzt rundum eine farblich abgestimmte Zackenlitze. Zum Schluß wird das Binding angenäht. 

Fertig sind die Platzsets Harvest!

Ich wünsch Euch ganz viel Spaß und Näherfolg beim Nachnähen!

Liebe Grüße

Tanja


Ideen? Tipps? Geschichten? Feedback? - Immer her damit! Jetzt Kommentar schreiben:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel