Kleine Weihnachtsgeschenke - selbstgenähte Schlüsselanhänger mit Herz

Seid Ihr auf der Suche nach einem kleinen Weihnachtsgeschenk, Nikolausgeschenk oder ein Wichtelgeschenk? Das jeder gebraucht und jedem gefällt? Wie wäre es mit einem selbstgenähten Schlüsselanhänger? Der ist schnell genäht und man braucht nicht viel Material! Und was das Beste ist: mit einigen Extras kann man ihn noch persönlicher gestalten. Und so geht es:

Rose-Decoration-Schluesselanhaenger-selber-naehen

Materialbedarf für einen Schlüsselanhänger

 Rose-Decoration-Schluesselanhaenger-selber-naehen-Material-k

Auf dem Bild oben seht Ihr, dass ich für meinen Schlüsselanhänger nicht nur ein Schmuckband verwenden möchte, sondern auch ein goldenes Soutacheband. Die Zange braucht Ihr, um später das Schlüsselbandziertiel an das Gurtband zu klemmen.

Das Stylefix Fixierband verwende ich, um das Schmuckband vor dem Nähen auf dem Gurtband exakt zu fixieren - aber dazu später mehr.

Natürlich braucht Ihr auch Eure Nähmaschine und passendes Garn Fotolia_65451208_XS

Für den Herzanhänger benötigt Ihr

  • ein Stoffquardrat von ca. 10 x 10 cm
  • ein farblich abgestimmtes Bändchen ca. 20 cm lang und 3 mm breit
  • ein wenig Füllwatte
  • ggf. einen Knopf oder Perlen zur Verzierung

Das Schlüsselband nähen

Als erstes wird das Schmuckband mittig auf das Gurtband gesteppt. Das macht Ihr mit 2 Nähten: die erste Naht 2 mm entlang der linken Kante des Schmuckbandes und dann die zweite Naht ebenfalles 2 mm entlang der rechten Kante des Schmuckbandes. Da ich einige Schwierigkeiten habe, diese Steppnähte ohne Verrutschen des Bandes zu setzen, verwende ich gerne das beidseitig klebende Stylefix Fixierband zum Vorfixieren.

Das Stylefix Fixierband ist toller Helfer,

wenn es um das Fixieren von Stoffen, z. B. bei Schmuckbändern, Borten, Schrägbändern, Etiketten, Säumen, Reißverschlüssen usw. geht. Ihr braucht keine Stecknadeln mehr, denn das doppelseitige Klebeband hält bombensicher! Einfach das Stylefix mit seiner offenen Klebefläche in einem Abstand von 5 mm links und rechts entlang des Randes des Schmuckbandes durch leichten Fingerdruck festkleben. Natürlich auf der linken Seite des Schmuckbandes.

Rose-Decoration-Schluesselanhaenger-selber-naehen-stylefix-auf-Band-kleben

Dann die Schutzfolie des Stylefix abziehen, das Schmuckband mittig auf das Gurtband positionieren und festdrücken. Wenn Ihr beim ersten Versuch die Mitte nicht richtig getroffen habt, dann ist das nicht schlimm. Denn Ihr könnt das Schmuckband noch einmal hochnehmen, neu positionieren und noch einmal festdrücken. Das Stylefix hält wie beim ersten mal.

Rose-Decoration-Schluesselanhaenger-selber-naehen-band-auf-rucksackband

Danach steppt Ihr die Kanten des Schmuckbandes ab - wohlgemerkt 2 mm vom Rand. Ihr solltet unbedingt vermeiden, beim Nähen das Stylefix zu treffen, da sonst die Nähmaschinennadel verklebt. (ist mir nämlich passiert!)

 Rose-Decoration-Schluesselanhaenger-selber-naehen-feststeppen

Wenn das Gurtband fertig verziert ist, dann klappt es links auf links mittig zusammen und befestigt das Schlüsselbandzierteil an den offenen Enden:

So sieht das Schlüsselbandzierteil aus:   

UK658650_Schl-sselanh-nger_Zierteil_versilbert  

Im Bild unten seht Ihr, wie es an dem Gurtband befestigt wird. Aber Achtung:  macht es nicht so wie ich, sondern legt ein Stückchen Stoff zwischen Zierteil und Zange. So verkratzt und verbeult das Zierteil nicht! Es ist immerhin versilbert!

Rose-Decoration-Schluesselanhaenger-selber-zierteil-befestigen

Zum Schluß wird noch der Schlüsselring an dem Befestigungsring des Zierteils befestigt - und fertig ist der erste selbstgenähte Schlüsselanhänger!

Rose-Decoration-Schluesselanhaenger-selber-naehen-fertig

Es gibt soviele Varianten, einen Schlüsselanhänger noch individueller zu gestalten! Wenn man nur ein schmales Schmuckband zur Verfügung hat, dann kann man auch mit der Kombination von einem breiteren Schrägband und dem schmalen Schmuckband arbeiten. Einfach die beiden Bänder übereinander setzen, und so interessante Effekte erzielen. Wie das aussehen könnte, seht Ihr am Beispiel der Schlüsselanhänger rechts und links von den beiden Hundebändern:

Rose-Decoration-Schluesselanhaenger-selber-naehen

So wurde bei dem Schlüsselanhänger mit dem schwarzen Herz ein schwarzes Baumwollschrägband genommen und darüber wurde das schmalere Band mit den goldenen Pfeilen gesetzt.

Wollt Ihr den Beschenkten Glück wünschen? Dann hängt doch noch einen kleinen "Schutzengel" an den Schlüsselring! Der Beschenkte wird sich sehr über diese Geste freuen.

Wenn Ihr ihn darüber hinaus noch ganz besonders lieb habt, dann zeigt es mit einem kleinen Stoffherzchen.

Stoffherz Nähen

 Faltet das Stoffquadrat rechts auf rechts mittig zu einem Dreieck.

  Rose-Decoration-Herz-Naehen-Stoff-vorbereiten-Kopie-Kopie

Schlagt dabei die Ecken - wie in Abb. oben dargestellt - nach innen ein.

Steppt dann ganz knappkantig die beiden spitz zulaufenden Kanten des Dreiecks zusammen, lasst aber ein Öffnung an den eingeschlagenen Ecken und dann noch eine kleine Wendeöffnung:

Rose-Decoration-Herz-Naehen-Stoff-zusammen-steppen

Wendet das Dreieck auf rechts und streicht die Nähte aus und formt die Spitze mit einem Ecken- und Kantenformer.  

Rose-Decoration-Herz-Naehen-wenden

 Danach sollte das Herz so aussehen:

Rose-Decoration-Herz-Naehen-Herz-gewendet

Jetzt setzt Ihr eine Steppnaht nähfüßchenbreit entlang des Stoffbruchs oben.

Rose-Decoration-Herz-Naehen-obere-Steppnaht

Danach das Bändchen durch den so entstandenen Tunnel ziehen:

Rose-Decoration-Herz-Naehen-baendchen-einfaedeln

 Rose-Decoration-Herz-Naehen-baendchen-eingefaedelt

Das Herz mit Füllwatte stopfen und Wendeöffnung schließen. Zum Schluß das Bändchen fest zusammenziehen, knoten und das Herz mit der Hand ein wenig in Form bringen. Fertig ist das Herz, dass Ihr zum Schluß an den Schlüsselanhänger knotet.

 Rose-Decoration-Herz-Naehen-fertig

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Fertigen der Schlüsselanhänger!

Tanja

Merken

Merken

Tags: Tüdelkram

Ideen? Tipps? Geschichten? Feedback? - Immer her damit! Jetzt Kommentar schreiben:

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • genial

    das mache ich bestimmt auch, die sind so toll für kleine Aufmerksamkeiten geeignet.

Passende Artikel