Teil 2 Täglich nur in Patchworkstoffe schwelgen

Ein Tag im Leben einer Stoffgeschäft-Inhaberin (das bin ich).

Für alle, die jetzt erwarten, dass ich tatsächlich den ganzen Tag nur in Stoffen schwelge, patchworke und einfach nur kreativ bin, bitte seid vorgewarnt: Jetzt kommt die große Enttäuschung! Ja - auch ich habe mir den Tagesablauf völlig anders vorgestellt!

Und so also sieht mein Tagesablauf aus:         

Früh morgens stehe ich auf und dann geht es erst einmal mit Paula raus in die Natur. Das dauert so eine Stunde. Dann kommen wir vollgetankt mit Frischluft und hungrig zurück.

Rose-Decoration-Gassi-gehen-mit-Paula55a783768bd88

 

Zuerst wird Paula gefüttert, dann frühstücke ich. Aber: Da ich ja bereits eine Stunde unterwegs war, eilt es jetzt. Um Zeit zu gewinnen, verlagere ich mein Frühstück direkt an den Schreibtisch. Dort angekommen, wird der PC hochgefahren. Dann sehe ich nach, ob Kundenanfragen oder Bestellungen eingegangen sind. Anschließend öffne ich meinen Facebook-Account und schaue wachen Auges, was sich hier so tut. Und dann besuche ich Google und bin ganz gespannt, auf welchem Platz mein Kreativ Atelier heute im Ranking gelistet ist und wie Google meinen Shop bewertet. Das sind morgendliche Rituale, mit denen mein Arbeitstag beginnt. Was für andere Stoffgeschäft-Inhaber die Laufkundschaft ist, ist für mich Google als "Verkaufsstraße in the city". Deshalb schenke ich Google auch besondere Aufmerksamkeit, aber dazu später mehr.

Vielleicht sollte ich an dieser Stelle erwähnen, dass ich in Bad Essen wohne, dass sich mein Stoffgeschäft und Kreativ Atelier jedoch außerhalb von Bad Essen in Bad Essen-Dahlinghausen befindet. Es ist kaum zu glauben, aber aufgrund fehlender Bandbreiten habe ich in meinem Stoffgeschäft so gut wie keine Zugangsmöglichkeit zum Internet. Das bedeutet, dass ich vormittags zuhause am Computer arbeite und erst am Nachmittag in meinem Stoffgeschäft bin.

Stoffe und Computer - Wie passt das zusammen?

Wofür ich den Computer brauche? Das ist schnell erklärt. Zunächst wickle ich die Bestellungen am Computer ab, ich beantworte Kundenanfragen, bezahle die Lieferanten, schreibe Rechnungen und erledige alle Arbeiten, die die Buchhaltung so erfordert.

Rose-Decoration-B-roarbeit_1

 

Stoff Bestellungen und Stoff Lieferung

Zu den Aufgaben am PC gehört auch die Bestellung neuer Stoffe, beispielsweise Patchworkstoffe, Westfalenstoffe, Jerseystoffe oder aktuelle Trendstoffe wie Batikstoffe sowie Vlies und Nähzubehör. Während ich in meine Aufgaben vertieft bin, klingelt auch schon der Postbote und schleppt Stoffpakete die Treppe herauf. Nicht nur ich laufe ihm freudig entgegen. Auch Paula bellt fröhlich und hofft auf ein Leckerli. Ich belle übrigens nicht!  Sondern bestätige mit meiner Unterschrift, dass ich die Ware erhalten habe.

Rose-Decoration-Der-Postbote-kommt

Dann ist es endlich soweit, es geht ans Auspacken! Welche Stoffe wohl angekommen sind?

Kaum zu glauben - es ist immer wieder eine Überraschung! Und zwar deshalb: Bestellt ein Kunde bei mir online Stoffe, dann bekommt er die bestellte Ware zeitnah, also nur wenige Tage später.

Bestelle ich als Stoffgeschäft neue Ware, also Patchworkstoffe, Westfalenstoffe, Jerseystoffe, Batikstoffe oder andere Stoffe, dann passiert erst einmal gar nichts. Wochen oft auch Monate später, wenn ich die Bestellung der Patchworkstoffe längst vergessen habe, dann sind die ersehnten Stoffballen auf einmal und endlich da.

So kommt es, dass ich jedes Mal voller Aufregung die Pakete aufreiße und mich auf den Inhalt stürze, während die Kartons achtlos zu Boden fallen. Doch es gibt jemanden, der sich über dieses Chaos freut: Paula. Endlich hat sie wieder Nachschub, und es bereitet ihr große Freude, mit Papier und Karton zu raufen, alles in kleine Stücke zu zerlegen und überall in der Wohnung zu verteilen.

Stoffe in den Webshop aufnehmen

Derweil eile ich ins Büro, um die neu gelieferten Patchworkstoffe usw. in den Webshop aufzunehmen und meinen Kunden anzubieten.

Rose-Decoration-Patchworkstoffe-in-Webshop

Jetzt wird es Zeit, meinen Facebook Freunden die neuen Stoffe zu zeigen! Ich logge mich also in meinen Facebook-Account ein und präsentiere meine neuen Stoffe. Gespannt warte ich auf erste Reaktionen von Euch! Wie werdet Ihr die Stoffe mögen? Etwas enttäuscht bin ich, wenn keiner reagiert. "Habt Ihr sie nicht gesehen? Oder warum findet Ihr sie nicht so toll?" frage ich mich dann.  Dann freue ich mich umso mehr, wenn ein Like kommt oder die neuen Stoffe sogar geteilt werden!

Wenn all das erledigt ist, werden die Stoffe in die Transportkiste gestellt und auf geht es später, um sie dann dort ins Regal zu räumen!

 

Rose-Decoration-zum-Atelier

 

Im nächsten Blogbeitrag erfahrt ihr, welche Rolle Google im Zusammenhang mit dem Verkauf der Westfalenstoffe und anderen Stoffe spielt.

Bis dahin wünsche ich Euch eine schöne Zeit

LG

Tanja

Merken


Ideen? Tipps? Geschichten? Feedback? - Immer her damit! Jetzt Kommentar schreiben:

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Lieferung Moda Layer Cakes:Mimi

    Hallo Frau Niehbur-Offermann,

    vielen Dank für den schönen Stoff und die schnelle Lieferung.
    Patchwork und Paper Piecing habe ich erst jetzt für mich entdeckt, also ein Neuling.
    Das erste Bild von Ihnen erinnert mich an mich, auch mein Tag beginnt so und ich denke Hundebesitzer sind schon eine spezielle Gruppe.

    Liebe Grüsse und nochmals vielen Dank
    B. Gebhardt

Passende Artikel