Alles was man über Baumwollstoffe wissen sollte

Sind wir nicht alle Stoff-Sammlerinnen? Also ich bestimmt! Mal ganz klein angefangen, sammle ich jetzt Patchworkstoffe im großen Stil und fülle damit in meinem Atelier bereits 160qm mit Stoffe!

Eines Tages habe ich dann gelesen, dass der Baumwollanbau für ein einziges T-Shirt bis zu 2000 Liter Wasser verschlingt!  Das sind 10 Badewannen voll Wasser!!!!

Wir alle fertigen unsere Quilts aus Patchworkstoffe. Da kommt natürlich die Frage auf, wieviel Wasser für den Anbau der Stoffe für einen Quilt benötigt wird? Denn Patchworkstoffe sind auch Baumwollstoffe! Zwar feiner gewebt, farbechter gefärbt und durch die Endbehandlung weicher im Griff, aber es sind und bleiben eben Baumwollstoffe!

„Also“ dachte ich, „ich sollte mich doch mal genauer mit der Herkunft der Stoffe auseinander setzen und in Erfahrung bringen, wie sie genau produziert werden“

Gedacht - getan! Und los ging‘s. Da ich nicht nur Patchworkstoffe sammle, sondern auch Bücher, habe ich erst mal Amazon nach Fachliteratur durchforstet und alles zusammen gekauft, was irgendwie mit Stoffe, Garne, Färben, Weben usw. im Zusammenhang steht. „Überraschung! Das ja gar nicht viel!“

Weiter ging’s mit der Internet Recherche. Überall habe ich Informations-Schnipsel gefunden und es wurde Zeit, mal alles strukturiert zu hinterlegen. So kann man es auch bei Nähkursen / Patchworkkursen verwenden, in denen die Kursteilnehmer ja nicht nur den Umgang mit der Nähmaschine erlernen sollen – sondern auch ein wenig theoretisches Wissen dazu bekommen sollten.

Und auch bei der Kundenberatung in meinem Stoffgeschäft (liebevoll Atelier genannt) ist die Aufklärung manchmal wichtig!

Wie häufig bekomme ich von Kunden die Antwort: „Nein als Rückseitenstoff für meine Patchworkdecke möchte ich kein Mikrofaserfleece“ denn „da wird doch so viel Chemie eingesetzt, dass mir ein schöner Baumwollstoff echt lieber wäre!“Klar Baumwollstoffe sind Naturstoffe! Aber ob das wirklich so ist – dass könnt Ihr im nächsten Artikel nachlesen.


Ideen? Tipps? Geschichten? Feedback? - Immer her damit! Jetzt Kommentar schreiben:

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.