Kuschelig warmes Alpenfleece

Alpenfleece Stoffe zählen zu der Kategorie der Sweatshirt Stoffe. Aber sie sind ganz besonders! Denn in Wirklichkeit ist ein Alpenfleece-Stoff eine Kombination aus 2 Stoffen. Seine Oberseite ist ein ganz normaler Sweatshirt Stoff - seine Rückseite ist ein flauschig-weicher, kurzfloriger Fleece. So spart man sich das Abfüttern, da das Fleece als wärmendes Futter dient und für besonders angenehmen Tragekomfort sorgt. Und noch besser:  Alpenfleece ist so elastisch wie Sweat, macht also jede Bewegung mit.

Für echte Frostbeulen und für besonders kalte Wintertage könnt Ihr aus Alpenfleece wärmende Jacken, Hoodies, Jogginghosen, Mützen ... nähen. Einen besonderen Pfiff bekommt das Selbstgenähte, wenn beide Seiten des Alpenfleece zur Geltung kommen:  z.B. wenn Ihr die Jacke offen tragt, wenn die Innenseite der Kaputze hervorlugt oder wenn Ihr eine Mütze mit Umschlag näht.

Die Verarbeitung des Stoffes ist vergleichbar mit der Verarbeitung von Jersey oder Sweatstoffen - also: unbedingt eine Jersey Nähnadel verwenden und beim Nähen nicht am Stoff ziehen, sondern ihn locker unter der Maschine durchführen

Alpenfleece Stoffe zählen zu der Kategorie der Sweatshirt Stoffe. Aber sie sind ganz besonders! Denn in Wirklichkeit ist ein Alpenfleece-Stoff eine Kombination aus 2 Stoffen. Seine Oberseite ist... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kuschelig warmes Alpenfleece

Alpenfleece Stoffe zählen zu der Kategorie der Sweatshirt Stoffe. Aber sie sind ganz besonders! Denn in Wirklichkeit ist ein Alpenfleece-Stoff eine Kombination aus 2 Stoffen. Seine Oberseite ist ein ganz normaler Sweatshirt Stoff - seine Rückseite ist ein flauschig-weicher, kurzfloriger Fleece. So spart man sich das Abfüttern, da das Fleece als wärmendes Futter dient und für besonders angenehmen Tragekomfort sorgt. Und noch besser:  Alpenfleece ist so elastisch wie Sweat, macht also jede Bewegung mit.

Für echte Frostbeulen und für besonders kalte Wintertage könnt Ihr aus Alpenfleece wärmende Jacken, Hoodies, Jogginghosen, Mützen ... nähen. Einen besonderen Pfiff bekommt das Selbstgenähte, wenn beide Seiten des Alpenfleece zur Geltung kommen:  z.B. wenn Ihr die Jacke offen tragt, wenn die Innenseite der Kaputze hervorlugt oder wenn Ihr eine Mütze mit Umschlag näht.

Die Verarbeitung des Stoffes ist vergleichbar mit der Verarbeitung von Jersey oder Sweatstoffen - also: unbedingt eine Jersey Nähnadel verwenden und beim Nähen nicht am Stoff ziehen, sondern ihn locker unter der Maschine durchführen

Zu viel Auswahl? Versucht es doch mal mit meinen Filtern!
Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2
Zuletzt angesehen