Zu viel Auswahl? Versucht es doch mal mit meinen Filtern!
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Nickistoffe von Westfalenstoffe 

Kuschelig weich fühlt sich die Oberseite der Nickistoffe von Westfalenstoffe an - fast als wenn man über Samt streichen würde. Sie sind wie Jerseystoffe dehnbar und zudem pflegeleicht. Ein idealer Stoff für samtig-weiche Nachtwäsche, Hausanzüge und ähnliches. Aber auch Babyspielzeug kann man wunderbar aus ihnen fertigen. Wie Nicki-Stoffe verarbeitet werden, lest bitte ganz unten auf dieser Seite nach:

Die Nickistoffe von Westfalenstoffe haben leuchtende und fröhliche Farben:

  •   Pink, unifarben sowie mit Punkten und Streifen
  •   Grasgrün mit Punkten und Streifen
  •   Sonnengelb mit Punkten und Streifen und
  •   Blau, unifarben sowie mit Punkten und Streifen

Wußtet Ihr schon

... die Wirkung von Farben

  • Magenta, Pink und Rosé sind sanfte Farben, die uns in der Natur als Blüten erfreuen. Pinkfarbene Kleidung wirkt sehr ausdrucksstark, während roséfarben eher ein Ausdruck für Zurückhaltung ist.
  • Grün ist die Farbe der Natur, weshalb wir sie als harmonisierend, beruhigend und hoffnungsvoll erleben. Wer sich überwiegend in der Farbe Grün kleidet, wirkt vertrauenserweckend und großzügig.
  •  Gelb ist die Farbe der Sonne. Sie steht für Licht, Freude und Optimismus. Ein gelbes Outfit strahlt deshalb Lebensfreude und Selbstbewusstsein aus.
  •  Blau ist die Farbe des Himmels und vermittelt Ruhe, Vertrauen und Sehnsucht. Wer überwiegend Blau trägt, wird oft als unterkühlt angesehen. Das liegt auch daran, dass die Farbe Blau den Eindruck vermittelt, dass die betreffende Person weiß, was sie will.

Nickistoffe im Porträt

Nickistoff zeichnet sich dadurch aus, dass er auf der Vorderseite weich und samtig ist, während er auf der Rückseite aus dehnbarer Masche besteht. Die Nickistoffe von Westfalenstoffe sind eine Fasermischung aus Baumwolle und Polyester, was die Stoffe besonders haltbar und pflegeleicht macht und höchsten Tragekomfort garantiert. Vor allem bei Baby- und Kinderbekleidung aus Nickistoffen solltet Ihr deshalb ein Feinwaschmittel verwenden und die Kleidung nur im Schonwaschgang waschen. Verzichtet darauf, Nickistoffe in den Trockner zu geben. Legt die Kinderkleidung zum Trocknen am besten flach liegend auf ein Frottierhandtuch.

Beispiele für die Verarbeitung von Westfalenstoffe aus der Kollektion Nickistoffe

Weich wie Samt, dehnbar wie Jerseystoffe und gleichzeitig pflegeleicht wie Synthetikstoffe, das sind die Eigenschaften der Westfalenstoffe aus der Kollektion Nickistoffe. Sie sind superweich und kuschelig, weshalb sie sich vor allem für diese Nähprojekte eignen:

Für Baby Kleidung sind Nickistoffe von Westfalenstoffe geradezu prädestiniert!

Nickistoffe von Westfalenstoffe sind nach EN 71 Teil 3, Oeko-Tex®-Standard 100 zertifiziert. Das bedeutet: die Stoffe können unbedenklich direkt auf den Körper getragen werden und auch in den Mund genommen werden! Näht doch daraus:

  • Strampler in verschiedenen Variationen, Jäckchen, Shirts, Kleidchen
  • Fäustlinge, Mützchen und Schühchen
  • Stoffpüppchen, Kuscheltiere und Spieluhren lassen sich ebenfalls aus Nickistoff fertigen.


Für alle Fans von fröhlichen Stoffen: Kleidung für Erwachsene!

Alle die bunte, fröhliche Farben lieben kommen um die Nickistoffe von Westfalenstoffe nicht drumrum!  Näht aus den fröhlichen Stoffen:

  •   Morgenmäntel beziehungsweise Hausmäntel
  •   kuschelige Hausanzüge
  •   aufgrund der Dehnbarkeit auch für Bodys oder eng anliegende Oberteile
  •   für Sportbekleidung, beispielsweise Shirts und Kapuzenjacken
  • .......

Wie werden Nickistoffe verarbeitet:

Wenn Ihr über Nickistoffe streicht, dann stellt Ihr fest, dass  die feinen Härchen in einer Richtung sanft mitgehen. Streicht in die andere Richtung, dann sträuben sich die Härchen und Ihr fühlt einen leichten Widerstand. Es geht ihnen sozusagen gegen den Strich. Und genau in diese Richtung schneidet Ihr die Stoffe bitte zu. Die unteren Kanten aller Schnitt-Teile müssen danach in die gleiche Richtung zeigen.
Damit sich die Schnittkanten der Nickistoffe nicht wellen, bügelt bitte auf die Rückseite einen schmalen Streifen der Vlieseline Gewebeeinlage G785 auf (Ihr findet das Produkt in der Kategorie Vlies) Legt dazu den Nickistoff auf eine weiche Unterlage – z. B. auf ein Frotteehandtuch. Bügelt nur mit leichtem Druck und niedrigster Bügeleiseneinstellung.
Zum Nähen verwenden Ihr eine dünne Jerseynadel und verwenden einen Zick-Zack Stich. So bleiben die Nähte elastisch.

Zuletzt angesehen