Anleitung: handliches Kosmetiktäschchen nähen

Mein Tipp: näht gleich 2 Taschen - eine größere und eine kleinere Tasche.  Wenn sie nicht gebraucht werden, dann kann man sie leicht in einander stecken und sie platzsparend verstauen!

Rose-Decoration-Kosmetikt-schen-selber-n-hen

  Um 2 verschieden große Kosmetiktaschen zu nähen, benötigt Ihr folgendes Material

  1.  1 Fatquarter Patchworkstoff oder Wachstuch für die Taschenaussenseite (ca. 50 x 55 cm)
  2.  1 Fatquarter Patchworkstoff oder Waschstuch  für das Taschenfutter (ca. 50 x 55 cm)
  3.  Decovil Light als Innenvlies: 30 cm x 90 cm
  4.  Endlosreißverschluß für die große Tasche: 30 cm lang
  5.  Endlosreisßverschluß für die kleine Tasche: 28 cm lang
  6. 2 Zipper

 

Größe der fertigen Täschchen: 

Täschen groß:  20 cm x 10cm x 9 cm

Täschchen klein: 18 cm x 8cm x 7 cm

In der Anleitung werden die Varianten rund oder kantig beschrieben. Da bei der kantigen Variante nur ein paar Arbeitsschritte mehr notwendig sind, habe ich diese Schritte mit einer grünen Schrift im Textverlauf hinzu gefügt. 

 

Und jetzt geht's mit dem Nähen des ersten Kosmetiktäschchens los:

Übertragt die Zuschneide-Schablonen auf einen festen Karton und schneidet die Formen aus.

Die Zuschneideschablonen könnt Ihr hier downloaden:

Tasche groß

Tasche klein

Nehmt das Fatquarter für den Oberstoff, bügelt und faltet es einmal, sodass die beiden Hälften rechts auf rechts zusammen liegen. Nehmt das Fatquarter für den Futterstoff und wiederholt den Vorgang.

Legt die beiden so gefalteten Fatquarter bündig übereinander, übertragt die Form der Zuschneide-Schablone mit einem Bleistift und schneidet alle Stoffe gleichzeitig aus.

Nehmt jetzt das Decovil light und übertragt die Form der Schablone 2x und schneidet die Form aus.

Trennt den Endlosreißverschluss. Fädelt als nächstes den Zipper auf den Endlosreißverschluss. Ihr habt nunmehr 2 Futterstoffe, 2 Oberstoffe,  2 Vliesstoffe und den Reißverschluss.

 Danach bügelt die beiden Decovilzuschnitte auf die linke Seite der beiden Oberstoffe.

Wenn Ihr ein Schminktäschchen mit Kappnähte fertigen möchtet, zeichnet bitte auf das Decovil gem. Abbildung die spätere Position der Kappnähte. Wichtig ist dabei, dass  eine Nahtzugabe von 0,75 cm an den Ecken berücksichtigt wird. Später werdet Ihr die Kappnaht auf die blau gestrichelte Linie setzen.

Rose-Decoration-Position-Kappnaht

Als nächstes werden an den beiden Oberstoffen der Reißverschluss und das Futter angenäht. Beginnt  mit der ersten Taschenhälfte: Positioniert dazu die rechte Seite des Reißverschlusses auf die rechte Seite des 1. Oberstoffes. Die Reißverschlußzähne weisen nach unten  Darüber wird bündig die rechte Seite des Futterstoffes positioniert. Alles wird mit Stecknadeln befestigt und dann zusammengenäht. Benutzt dazu Euren Reißverschluß-Nähfuß. Der Reißverschluss ist dabei geöffnet. Siehe Abbildung unten

Rose-Decoration-Reissverschluss-positionieren-1

Dann wird  der Stoff einmal umgeklappt, so dass die Reißverschlußzähne nach oben weisen und es wird eine formgebende Steppnaht gesetzt – benutzet dafür Euren Reißverschluss-Nähfuss. Nun sind die beiden Stofflagen und der Reißverschluß miteinander verbunden.

Rose-Decoration-Reissverschluss-ann-hen-1

 

Nach dem gleichen Prinzip  werden Futterstoff und Oberseitenstoff mit der 2. Hälfte des Reißverschlusses verbunden. Vergesst dabei die formgebende Steppnaht nicht.

Rose-Decoration-Reissverschlussann-hen3

Das Arbeitsergebnis sieht dann in etwa so aus:

 Rose-Decoration-Reissverschluss-zwischen-den-beiden-Oberstoffen

Wer ein Kosmetiktäschchen mit Kappnähten fertigen möchte, näht jetzt die Kappnähte.  Dazu wird der Oberstoff entlang der Markierung für die Kappnaht gefaltet. Damit die Faltung schön gerade wird, benutzt dafür bitte ein Lineal:

Rose-Decoration-Kappnaht-setzen

 Danach wird die Stofffalte knappkantig abgesteppt. Wiederholt den Vorgang an allen 4 Seiten für die Vorderseite des Kosmetiktäschchens und seine Rückseite.

Rose-Decoration-Kappnaht-n-hen-2

 

 Danach wird die Außenseite des Kosmetiktäschchens mit 3 Nähten zu einer Tasche geschlossen:

Rose-Decoration-Aussentasche-schliessen

 

Jetzt sind nur noch die Ecken links und rechts offen und müssen geschlossen werden.  Formen Sie dazu eine Ecke zur Tüte.

Rose-Decoration-Taschenecke-zur-T-te-formen

 Wenn die offenen Seiten oben und unten aufeinander liegen, dann wird die Öffnung mit einer Steppnaht geschlossen. 

Rose-Decoration-Taschenecke-schliessen

Der Vorgang wird für die andere Taschenecke wiederholt.

Danach wird nach demgleichen Prinzip das Futter rechts, links und unten geschlossen. Beim Zusammensteppen der Futtertasche laßt  bitte am Boden eine Wendeöffnung! Danach werden die Taschenecken geschlossen.

Achtet aber darauf, dass der Reißverschluß halb geöffnet ist, damit Ihr die Tasche am Ende auch auf rechts wenden könnt.

Jetzt wird der Henkel gefertigt.  Schneidet  aus den Stoffresten einen Stoffstreifen, der etwa 7 cm lang ist und 4 cm breit.  Faltet  die beiden langen Seiten nach innen, so dass sie sich in der Mitte treffen und faltet  danach den Streifen noch einmal. Steppt den gefalteten Streifen danach ab. Ihr bekommt ein ein Band, das etwa so aussieht:

Rose-Decoration-Taschenhenkel

Formet  das Band zu einer Schlaufe.

Die Futtertasche und die Außentasche Eures Kosmetiktäschchens sind jetzt  nur noch an den beiden Ecken links und rechts des Reißverschlusses geöffnet. Diese Öffnungen werden jetzt verschlossen und dabei Futtertasche und Außentasche verbunden.

Zuvor aber legt das Schlaufenband – mit der Schlaufe voraus – mittig in eine der beiden Öffnungen. Die Schlaufenenden ragen dabei aus der Öffnung heraus. Fixiert das Schlaufenband mit ein paar Heftstichen, sodass es beim Schließen der Öffnung nicht verrutscht.

Dann formt die erste Ecke Ihrer Außentasche zu einer Tüte und tut dasselbe mit der dazugehörigen Ecke der Futtertasche. Legt  die Schnittkanten beider Tüten exakt aufeinander und schließt danach die Öffnung mit einer Steppnaht. Wiederholt den Vorgang, um die 2. Ecke zu schließen.

Rose-Decoration-Tasche-am-Reissverschluss-schliessen

Stutzt den überstehenden Reißverschluss, wendet Eure Tasche auf rechts und schließt zum Schluss Euer Kosmetiktäschchen.

Ich geb's zu: die erste Kosmetiktasche ist etwas kniffelig zu nähen - aber bei der 2. geht es viel schneller und leichter von der Hand.

Mein besonderer Tipp: Schminktäschchen sollten abwaschbar sein. Wenn Ihr also Euren Vorrat an Patchworkstoffen und Fatquarter plündert und kein Wachstuch zur Hand habt, dann verwendet das Vlieseline: Lamifix klar. Das ist eine  transparente, abwaschbare Bügelfolie, die Ihr auf die Oberseite des Aussenstoffs aufbügelt. Wie das geht, seht Ihr hier!

Ich wünsche Euch nun viel Spaß beim Nähen !

Herzliche Grüße aus dem Kreativ Atelier Rose Decoration sendet Euch

Tanja

Merken

Merken

Tags: Taschen

Ideen? Tipps? Geschichten? Feedback? - Immer her damit! Jetzt Kommentar schreiben:

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Toll!

    Ein Blog von Rose Decoration - wunderbar, liebe Tanja. Das gefällt mir sehr gut - wie auch die Anleitung für das kleine Täschchen.

    Ich muss doch mal wieder nach Bad Essen kommen.

    Liebe Grüße von Ute

  • supi

    Vielen Dank für die tolle Anleitung. Gerne druckte ich mir diese aus.
    Jedoch kann ich einstellen was möglich ist - am linken Rand fehlt jeweils über alle Seiten ein Stück (ca. 4-5 Buchstaben). Auch über "anpassen" habe ich es versucht.
    Was mache ich falsch? Passiert mir sonst eigentlich nicht.
    Übrigens die Zuschneideschablone "groß" ist genau die gleiche wie "klein".

    Herzliche Grüße
    Karin

  • Das Problem mit dem Drucken

    Danke für die Meldung des Problems. Ich werde es beheben - kann nur etwas dauern. In der Zwischenzeit alles in Word (oder ein anderes Schreibprogramm) kopieren und dann drucken. Dann funktioniert es.
    LG Tanja

  • täschchen-grösse

    gern würde ich das grössere täschchen nähen , aber beide anleitungen sind für das kleine täschchen. muss ich das selbst vergrössern , oder ist ihnen ein kleiner fehler unterlaufen.... ich bin etwas überfordert : - )
    mfg joanna

Passende Artikel